News

In diesem Bereich finden Sie ausgewählte Unternehmensmeldungen der Greenlight Media, Presseartikel zum Unternehmen und unseren Projekten sowie relevante Branchen-News, über die wir Sie gern informieren möchten.

SimsalaGrimm: Die Rückkehr der Märchenretter

23.05.2013 - 11:15

 

Es war gerade wieder alles in Ordnung im wundersamen Simsala, da werden unsere beiden Helden Yoyo und Doc Croc vom Märchenbuch dorthin zurück gebracht, um das Märchenland und dessen Bewohner erneut zu retten.

Aus einem Streit zwischen der Meerhexe aus „Die kleine Meerjungfrau“, der dreizehnten Fee aus „Dornröschen“ und der Knusperhexe aus „Hänsel und Gretel“ geht eine unheilvolle Wette hervor: die Knusperhexe will es schaffen, die wahre Liebe zu überwinden!

Davon ahnt der Prinz, der sehnsüchtig seine große Liebe Dornröschen sucht, noch nichts, als er auf Yoyo und Doc Croc trifft. Ebenso wenig wie unsere beiden Märchenhelden, die beschließen dem Prinzen auf seiner Suche nach der großen Liebe zu helfen. Ihnen wird erst langsam bewusst auf was sie sich hier eingelassen haben: Gemeinsam müssen die drei viele Gefahren meistern, denn die Hexen lassen nichts unversucht, den Prinzen von seinem Weg abzubringen. So passiert es beispielsweise, dass Yoyo eine verwunschene Limonade trinkt, die eigentlich für den Prinzen bestimmt war. Nach vielen Abenteuern gelingt es Ihnen endlich, in den Rosengarten des Schlosses von Dornröschen zu gelangen. Hier kommt es dann zum großen Showdown.
Am Ende werden natürlich die Kinder im Saal gemeinsam mit unseren Helden alle Schwierigkeiten gemeistert haben, sodass es wie immer heißen kann: Ende gut, alles gut! Ist es doch die wahre Liebe, die immer stärker ist als jeder Fluch, als jeder Zauberspruch und ist es doch die wahre Liebe, die auch immer den Sieg davon trägt!

Gnadenlos romantisch, aber auch schreiend komisch – so kommt das Märchen-Musical „SimsalaGrimm – Die Rückkehr der Märchenretter“ daher, mit viel Mitmachspaß aus den Federn der Cocomico-Erfolgsautoren Gödde und March und wieder veredelt durch die Kompositionen von Andreas Muhlack.

Tickets unter: www.eventim.de

Japan kauft Deep Blue VOD-Rechte

02.05.2013 - 12:30

 

Der japanische Unterhaltungskonzern „Avex Group Holding“ hat mit seiner Tochterfirma „Avex Entertainment Inc.“ die Video-on-Demand Rechte vom Greenlight Media Verkaufshit Deep Blue erworben.

Die Avex Entertainment Inc. Ist innerhalb der Gruppe zuständig für die Produktion und Planung von Musik und Videos der Künstler. Außerdem übernimmt das Unternehmen das Management aller Stars. Zum Geschäft gehören auch die Verlfarre Entertainment Inc., die das Management der Diskotheken und Restaurants der Gruppe verantwortet. Das Planen von Video-Software übernimmt inhouse die M!DEA Inc..

"Die Rückkehr der Märchenretter“ von SimsalaGrimm

16.04.2013 - 14:00

 

Das erste Märchen-Musical SimsalaGrimm beruhend auf der Greenlight Media Zeichentrickserie war gleichermaßen ein Erfolg bei den Zuschauern wie den Kritikern. Die bunte Mischung aus einer Vielzahl Grimmscher Märchen gepaart mit einer gehörigen Portion Comedy und hinreißender Musik findet nun ab Herbst 2013 ihre Fortsetzung.

Mehr Infos über www.cocomico.de

09.11.2013  
Sangerhausen (Mammuthalle)



10.11.2013
  Potsdam (Nikolaisaal)



20.11.2013
  Andernach (Mittelrhein-Halle Andernach)



20.11.2013  
Andernach (Mittelrhein-Halle Andernach)



15.12.2013
  Husum (Neue Messehalle)



22.12.2013
  Siegburg (Rhein-Sieg-Halle)



27.12.2013
  Heilbronn (Harmonie)



28.12.2013
  Mosbach (Alte Mälzerei)



29.12.2013
  A-Amstetten (Johann-Pölz-Halle)



03.01.2014  
Dillingen (Stadtsaal)

04.01.2014
Saarbrücken (Congresshalle)



14.01.2014
  Hockenheim (Stadthalle)



15.01.2014  
Albstadt (Thalia-Theater)



26.01.2014
  Berlin (UdK)



01.02.2014
  Freiburg (Konzerthaus)



02.02.2014
  Recklinghausen (Festspielhaus)



04.02.2014
  Lünen (Heinz-Hilpert-Theater)



04.02.2014
  Lünen (Heinz-Hilpert-Theater)


08.02.2014  
Aurich (Stadthalle)


09.02.2014
  Cloppenburg (Stadthalle)

23.02.2014
  Erfurt (Messehalle)

Weiter


01.03.2014  
Papenburg (Stadthalle)

Weiter


02.03.2014
  Bremen (Die Glocke)

Weiter


08.03.2014
  Mönchengladbach (Kaiser-Friedrich-Halle)

Weiter


21.03.2014
  Dingolfing (Stadthalle)

Weiter


22.03.2014  
A-Telfs (Rathaussaal)

Weiter


05.04.2014
  Magdeburg (Stadthalle)

Weiter


06.04.2014
  Goch (Kultur-& Kongresszentrum KASTELL)

Weiter


09.04.2014  
Lüdenscheid (Kulturhaus)

Weiter


12.04.2014  
Bergheim (Medio.Rhein.Erft)

26.04.2014
  Alsdorf (Stadthalle)

Weiter


27.04.2014
  Köln (Theater am Tanzbrunnen)

Weiter


11.05.2014
  Grefrath (Eissporthalle)

Weiter


07.12.2014
  Troisdorf (Veranstaltungshalle)

Weiter


14.12.2014
  Lübeck (Musik u. Kongresshalle)

Weiter


21.12.2014
  Hannover (Theater am Aegi)

Weiter


22.03.2015
  Baden- Baden (Kurhaus)



 

INTERVIEW mit Nikolaus Weil, Mitproduzent von SimsalaGrimm im Gespräch mit dem Stadtkurier

04.04.2013 - 13:45

 

Altbewährtes gerät aus den Fugen

Nikolaus Weil, Geschäftsführer von Greenlight Media und Mitproduzent von SimsalaGrimm im Gespräch mit dem Stadtkurier.

SK: Was darf das Freiburger Publikum am 21. April bei SimsalaGrimm erwarten?

Weil: Beliebte altbewährte Grimms Märchen mit einem kleinen Dreher. Märchen, die aus den Fugen geraten und wieder zu Recht gerückt werden. Am Schluss ein Happy End. Und das ganze spannend erzählt und musikalisch untermalt.

SK: Wie ist die Idee entstanden?

Weil: Seit über zehn Jahren gibt es die Abenteuer von Yoyo und Doc Croc nun schon als Serie SimsalaGrimm. Gemeinsam mit meinem Partner seit 20 Jahren, Stefan Beiten, haben wir als Greenlight Media dieses Konzept Mitte der Neunziger Jahre entwickelt und schließlich produziert. Grimms Märchen sind nach der Bibel das meistgelesene Buch. Bislang gab es davon aber als Verfilmungen nur die Disney-Filme und die Realfilme. Was es nicht gab, war eine Serie im Zeichentrickbereich. Wir wollten Grimms Märchen nicht verfremden, aber et- was Neues reinbringen. Und da kommen Yoyo und Doc Croc rein. Irgend- wann kam dann die Idee, gemeinsam mit Sony Music, ein Musical daraus zu machen. Umgesetzt wurde das ganze meisterlich von Cocomico aus Köln.

SK: Seit wann ist das Musical nun schon auf Tour?

Weil: Seit eineinhalb Jahren. In ganz Deutschland, von Flensburg bis Gar- misch, von Osten bis Westen. Ich hatte die Freude das Musical in Dresden zu sehen. Insgesamt haben rund 80.000 Zuschauer das Musical gesehen. Es freut uns, dass es so erfolgreich ist. Wenn man bedenkt, dass die Kinder heute schon in frühem Alter digitalisiert werden.

SK: Ist es von Vorteil wenn die Kinder die Märchen der Gebrüder Grimm kennen?

Weil: Märchen gehören immer noch zum Standardrepertoire, zu den Gutenachtgeschichten, die Eltern ihren Kindern vorlesen. Uns geht es auch darum, uns für dieses wichtige deutsche Kulturgut einzusetzen. Selbst in Hollywoodfilmen werden Grimms Märchen immer wieder auf- genommen. Es geht um Gut und Böse. Das grundlegende Wertgefüge, was auf den Kopf gestellt wird, durch Helden wieder zurechtgerückt wird und schließlich ein Happy End.

SK: Welche Rolle spielen Yoyo und Doc Croc?

Weil: Yoyo und Doc Croc sind die Hauptfiguren. Sie begleiten durch die Episoden. Und sind letztlich dafür verantwortlich ein Happy End herzu- stellen. Auch im Musical sind sie die Helden. Unsere Zielgruppe sind Kin- der vom zweiten bis zum siebten Lebensalter. Da stehen wir in Konkurrenz mit teils abgefahrenen Figuren wie Sponge Bob. Yoyo ist der Lausbub. Dem gegenüber steht der kluge Doc Croc mit seinem schlauen Buch und seinem Wissen. Man kann sagen zwei polare Figuren: so wie ein Kind sein möchte und wie ein Kind sein sollte.

SK: Wurden die Lieder für das Musical eigens komponiert?

Weil: Ja, die Musik wurde komplett neu geschrieben und arrangiert. Wir sind sehr zufrieden mit dem was her- ausgekommen ist. Musik war schon immer ein wichtiges Element in der Serie.

SK: Das Märchenmusical richtet sich an das jüngere Publikum? Gibt es auch Mitmachelemente?

Weil: Ja, es gibt szenische Elemente, bei denen die Kinder interaktiv mit einbezogen werden. Es muss für Kinder eine gewisse Dynamik geben, das gehört dazu.

SK: Was wünschen Sie sich für die Zukunft von „SimsalaGrimm“?

Weil: Die Tour läuft im Mai aus. Dann folgt eine kreative Pause. Ende des Jahres wollen wir mit einer neu- en Tournee beginnen. Der Märchenstoff bietet so viele dramaturgische Elemente. Denkbar wäre eine dritte Staffel, ein Weihnachts-Special oder ein Kinofilm. Das Bühnenstück ist ein gutes Übungsfeld. Es lässt sich viel experimentieren und es hilft Resonanz zu bekommen.

Zunächst wünsche ich mir aber, dass das Freiburger Publikum viel Spaß hat. Ich habe in Freiburg studiert und die Zeit hier sehr genossen.

Deep Blue im Namen der Wissenschaft

03.02.2013 - 12:15

 

Die Greenlight Media Produzenten haben der Multimedia-Bibliothek „Environment & Society“ eine kostenfreie Lizenz für Deep Blue im Namen der umweltwissenschaftlichen Forschung überlassen.

Das Münchner „Rachel Carson Center for Environment and Society ist ein Institut der „LMU und des „Deutschen Museums, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Das „Environment & Society Portal“ für Umweltwissenschaften stellt internationalen Wissenschaftlern, Studierenden und der allgemeinen Öffentlichkeit digitalisierte Materialien aus verschiedenen Gebieten der geisteswissenschaftlichen Umweltforschung frei zugänglich zur Verfügung.

SimsalaGrimm Lizenzen nach Kolumbien verkauft

01.12.2012 - 15:15

 

Der kolumbianische Verleih Primetime Media hat für drei Jahre die Free-TV-Rechte am Erfolgshit von Greenlight Media SimsalaGrimm (I+II) erworben.

Sony BMG Music Entertainment erwirbt SimsalaGrimm Tonträgerrechte

01.12.2012 - 15:15

Die Greenlight Media hat unter der Geschäftsführung von Nikolaus Weil und Stefan Beiten die Tonträgerrechte der erfolgreichen Kinderfernsehserie SimsalaGrimm  zum Dezember 2012 an Sony BMG Music Entertainment verkauft.

SimsalaGrimm Musical – Termine Frühjahr 2013

01.12.2012 - 15:00

2013

Januar

05.01. (2x)    Traunreut - k1                                                         

06.01.            Erfurt - Kaisersaal                                            

12.01.            Schwerin - Capitol                                                   

13.01.            Rostock - StadtHalle                                           

26.01.            Frankfurt/Oder - Messehalle 1                                       

27.01.            Neubrandenburg - Konzertkirche                                       

Februar

10.02.            Oldenburg - Weser-Ems-Halle                               

16.02.            Lübeck - Musik- und Kongreßhalle                   

23.02.            Tönisvorst - Forum Corneliusfeld                             

24.02.            Brunsbüttel - Elbeforum                                              

März

09.03.            Selb - Rosenthal-Theater                               

10.03.            Gersthofen - Stadthalle                                             

16.03.            Bergisch-Gladbach - Bürgerhaus Bergischer Löwe              

17.03.            Geldern - Aula im Lise-Meitner-Gymnasium                                          

April

10.04.            Dinslaken - Stadthalle                                             

21.04.            Freiburg - Konzerthaus     

 

Yoyo und DocCroc bei KiKa und ORF eins

01.11.2012 - 15:15

 

Der Kinderkanal (KiKa) und der ORF eins starten die beliebte Kinderserie SimsalaGrimm mit der Adventszeit. Die erste Folge „Das tapfere Schneiderlein“ läuft auf dem KiKa am 18. November um 19:25 Uhr. Alle Sendetermine finden Sie hier.

Yoyo und CocCroc auf der Bühne

01.10.2012 - 15:30

 

Die Erfolgsmärchen-Serie SimsalaGrimm von Greenlight Media wird am 11. Oktober 2012 erstmalig als Musical auf der Bühne präsentiert. Zum 225. Geburtsjahr des Märchensammlers Wilhelm Grimm zeigt die Musicalgruppe Cocomico in enger Zusammenarbeit mit Sony Music (EUROPA) dem Musical-Publikum einen bunten Streifzug durch viele Grimmsche Märchen.

SimsalaGrimm ist seit zehn Jahren eine der beliebtesten deutschen, aber auch internationalen Kinder-Zeichentrickserien. Das neue Musical glänzt durch schöne Melodien und überzeugende Schauspieler; eine schlichte, aber ansprechend mit der Landschaft aus der Zeichentrickserie versehene Bühne lässt genügend Platz für Fantasie.

Mehr Infos: www.cocomico.de

Seiten

Kontakt

Greenlight Media GmbH

Phone: +49 30 22198 215
Fax: +49 30 22198 217
Mail: info@greenlightmedia.com

Uhlandstr. 161
10719 Berlin
Germany